Home

Julia Ferchl - Erzieherin (Leitung)

Ich heiße Julia Ferchl und bin seit August 2011 im Team des Jugendtreff Nepomuk. Zuerst im Anerkennungsjahr der Erzieherausbildung, dann als pädagogische Fachkraft und nun teile ich mir zusammen mit Michaela die Leitung für den Jugendtreff. Meine Zuständigkeit ist hier vor allem alles Organisatorische, unter anderem die Gestaltung diverser Werbemittel und die Organisation von Veranstaltungen, und natürlich habe ich jederzeit ein offenes Ohr für euch. Gerne könnt ihr mit Fragen und Nachhilfeunterricht im Bereich "Einzelhandel" auf mich zu kommen. Zudem studiere ich nebenbei "Soziale Arbeit" und kann auch in diesem Bereich bei Fragen weiterhelfen.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Freunden, meiner Paula und meiner Familie. Zudem reise ich wahnsinnig gerne und schaue mir Kulturen in anderen Ländern an.

Zu Finden bin ich zu den regulären Öffnungszeiten hier im Nepomuk und freue mich sehr auf euch!

Eure Julia

 


Michaela Hoffstedt - Erzieherin (Leitung)

Mein Name ist Michaela Hoffstedt,

ich arbeite nun schon seit dem Jahr 2001 im Jugendtreff Nepomuk. Das lustige ist, Jugendliche die mich damals besucht haben, kommen jetzt mit ihren eigenen Kindern. Wie die Zeit vergeht.

Ich bin gelernte Erzieherin, habe aber noch die Ausbildung zur systemischen Beraterin gemacht. Diese Ausbildung kann euch helfen, in ganz verzwickten Situationen einen schnellen und einfachen Ausweg zu finden. Gerne helfe ich euch dabei, diesen zu finden.

Seit September leite ich auch mit Julia den Jugendtreff. Mir liegt es am Herzen, dass ihr euch bei uns wohl fühlt. Und wenn Kicker, Fußball, Basketball, Tischtennis, Ausflüge, Partys und Feste nicht reichen, kommt zu uns uns und teilt uns eure Wünsche mit.

Tatkräftig Unterstützt werde ich von einem der "Nepomuk-Hunde" und zwar dem EMIL. Er begleitet mich seit jetzt 3 Jahren und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Jugendtreff. Am liebsten frisst und und schläft er, doch ein kräftiges Kraulen von euch findet er noch viel besser.

Kommt doch recht bald vorbei und besucht uns, wir freuen uns auf euch

Eure Michaela

 


Jan Pleines - Sozialpädagoge

Ich heiße Jan Pleines. Ich bin im Februar 2015 aus Hessen nach Starnberg gezogen, um hier meine Stelle als Sozialpädagoge BA anzutreten.

In Hessen habe ich zunächst eine Ausbildung zum Kinderpfleger gemacht und nebenbei meine Fachhochschulreife erworben. Danach habe ich mein Studium zum Sozialpädagogen begonnen. Nebenbei habe ich Jugendmannschaften im Fußball trainiert und als Betreuer von Jugendfreizeiten gearbeitet. Vor allem durch die nebenberuflichen Tätigkeiten habe ich gemerkt, dass ich gerne mit Jugendlichen arbeiten möchte.

Zu meinen Aufgaben im Nepomuk gehören das Gestalten von Genderprojekten, die Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat, die Betreuung des Bandprobenraumes und die Arbeit mit der Licht- und Tontechnik.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Fußball, American Football, Tischtennis, Basketball und Schlagzeug. Im Winter gehe ich auch gerne Ski fahren. Vieler dieser Freizeitaktivitäten lassen sich auch gut mit dem Jugendtreff verbinden.

Im Jugendtreff bin ich oft in der Turnhalle, an der Tischtennisplatte, im Bandprobenraum oder im Café zu finden.


Verena Wenisch - Praktikantin im Anerkennungsjahr

Ich heiße Verena Wenisch, bin 20 Jahre alt und werde ab 1. September für ein Jahr als Berufspraktikantin im Jugendtreff arbeiten. Ich bin in meinem letzten Ausbildungsjahr zur Erzieherin. Meine bisherige Ausbildung fand im Landkreis Dillingen statt, wo ich auch wohne. Für dieses Jahr bin ich in die Gegend von Starnberg gezogen. Bei mir Zuhause leite ich mehrere Kinder- und Jugendgruppen, bei denen wir gemeinsam verschiedene Aktionen planen und durchführen.

 

Im Nepomuk werde ich zur Gestaltung

des Kindertages beitragen und auch bei verschiedenen anderen Veranstaltungen mitwirken. Ich werde aber auch im normalen Nepomukalltag für euch da sein.

 

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und bin im Faschingsverein in der Garde aktiv. Außerdem spiele ich verschiedene Instrumente, die sich mit der Arbeit im Jugendzentrum verbinden lassen.

Ich probiere immer wieder neue Sportarten aus, meistens mit meinen Freunden.

 

Ich freu mich auf euch!

Eure Verena

 

Theresa Eichinger - Sozialpädagogin

Mein Name ist Theresa Eichinger, ich bin 24 Jahre alt und arbeite seit dem 1. Januar 2016 als Teilzeitkraft im Jugendtreff. Ich habe im September das Studium der Sozialen Arbeit beendet und freue mich nun als Sozialpädagogin im Nepomuk-Team, an meiner ersten Arbeitsstelle, zu beginngen.

Während des Studiums habe ich noch eine theologische Zusatzausbildung absolviert, die mir hilft Werte und einen wertschätzenden Umgang miteinander zu vermitteln.

Meine Zuständigkeit betrifft hier vor allem die Gestaltung des Kindertages, die Planung von Genderprojekten und weiteren Veranstaltungen. Natürlich werde ich auch im offenen Betrieb für eure Wünsche und für Gespräche ein offenes Ohr haben.

In meiner Freizeit mache ich Sport wie Basketball spielen, Kraft- und Ausdauertraining und koche leidenschaftlich gerne, am liebsten gemeinsam mit Freunden.

Ich freue mich auf euch und gemeinsame Aktionen

Eure Theresa

 


Emil - der Nepomuk Hund

Mein Name ist Emil und ich bin seit Oktober 2011 Mitglied im Nepomuk Team. Ursprünglich komme ich aus Griechenland, aber bis auf das Wetter gefällt es mir hier in Deutschland viel besser.

Eigentlich bin ich Michaelas Hund, aber das Nepomuk ist mein zweites zu Hause, da ich hier  tagsüber fast immer lebe, schlafe, spiele und meine Freunde (euch) hier habe.

Außerdem mag ich es sehr, wenn ich mit euch herumtollen darf und wir gemeinsam den Jugendtreff unsicher machen. Manchmal brauche ich aber auch Pause, dann leg ich mich auf mein graues Kissen im Café und schlafe tief und fest. 

 

 


Paula - die Nepomuk Hündin

Ich heiße Paula und gehöre seit dem 08.12.2011 zum Jugendtreff. Wie Emil, komme ich auch aus Griechenland und wohne eigentlich bei der Julia. Dort ist mein zu Hause, wo ich jeden Abend nach der Arbeit zur Ruhe komme. Im Jugendtreff findet ihr mich meist im Café, dort habe ich mein Kissen direkt neben dem von Emil, der ist auch mein erster richtiger Hundefreund.

Hier im Jugendtreff freue ich mich vor allem auf Jugendliche, die mit mir herum tollen und mit denen ich Spaß haben kann. Ich bin auch sehr gerne unter Menschen und verbringe meine Zeit mit jungen Leuten wie euch!

Im Moment wachse ich zudem rasend schnell, also wundert euch nicht, wenn ich bei eurem nächsten Besuch wieder um einige Zentimeter gewachsen bin.

Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen,

Paula